Agenda des concerts à venir

CLIQUEZ ICI POUR AJOUTER UN ÉVÉNEMENT

Avr
23
mar
Backyard Babies // Audrey Horne // Thundermother // STAH @ Gaswerk
Avr 23 Jour entier

***EINZIGES CH-KONZERT***

Backyard Babies (SE)
http://www.backyardbabies.com
https://www.facebook.com/backyardbabies/
https://www.youtube.com/user/BackyardBabiesVEVO/videos

Audrey Horne (NO)

HOME


https://audrey-horne.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/AudreyHorneOfficial/

Thundermother (SE)

Main Page


https://thundermother.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/thundermother/

Satan Takes A Holiday (SE)
www.satantakesaholiday.com
https://satantakesaholiday.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/satantakesaholiday/

Einlass 19:00
Beginn 19:30

Weitere Infos folgen…

https://www.facebook.com/events/353867931830576/

Orphaned Land @ Konzertfabrik Z7
Avr 23 Jour entier

Um den Erfolg ihres achten Studioalbum-Releases mit dem Titel « Unsung Prophets and Dead Messiah » zu feiern, wird die grösste und einflussreichste Middle Eastern Metal Band wieder auf Tour gehen: Orphaned Land!
Mit ihrer einzigartigen Musik – eine Kombination aus Wut, Tragödie, Protest, Freude und des Weitergehens, jenseits von Rassen-, Kultur- und Religionsunterschieden – zum Kern des Einzelnen. Orphaned Land freut sich, dich auf der kommenden Euro-Tour 2019 zu treffen, um einen grossartigen Abend mit herausragenden Melodien und Musik zu feiern. Diejenigen, die mit der Band vertraut sind, wissen, dass ihre Live-Shows nicht nur ein Konzert sind, sondern eine einzigartige Erfahrung für alle Beteiligten.

Eine weitere Band, die zur Party geladen wurde, ist Subterranean Masquerade. Eine Band aus Israel. Die Band bringt eine aufregende Mischung aus Psychodelic Rock und Avantgarde Metal. Eine Band, die man kennen muss!

Zu Beginn des Abends gibt’s etwas einzigartiges aus Indien: SystemHouse 33.

https://www.facebook.com/events/161351148128127/

Avr
24
mer
Septicflesh + Krisiun @ Konzertfabrik Z7
Avr 24 Jour entier

SEPTICFLESH-official- malen eine apokalyptische Vision und präsentieren auf ihrer zehnten Scheibe « Codex Omega » ihre beeindruckende musikalische Palette aus Death Metal und orchestralen Klängen.

Obwohl das biblische Omega das Ende markiert, erreichen SEPTICFLESH mit « Codex Omega » im Gegenteil ihren aktuellen Höhepunkt, ein Album, das deutlich zeigt, dass die griechischen Visionäre in jeder Hinsicht zur Reife und zum fachmännischen Können gekommen sind. SEPTICFLESH sind die unbestrittenen Meister des symphonischen Death Metal und « Codex Omega », mit dem sie auch im #Z7 vorbeischauen, ist der perfekte Beweis für diese kühne Aussage.

Mit dabei sind: Krisiun, INCITE und When Reasons Collapse

https://www.facebook.com/events/203874647062229/

Avr
25
jeu
Lea Porcelain / Mothers Cake – ISC Club Bern @ ISC Club Bern
Avr 25 Jour entier

ISC Club Bern & Kultur Pur – Schmittner Openair presents:
Mother’s Cake / Lea Porcelain live im ISC Club Bern

Mother’s Cake
„Das rumort gewaltig im Untergrund“, schreibt das Reeperbahn Festival über Mother’s Cake. Und Recht haben sie. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben die beiden Studioalben Creation‘s Finest (2012/feat. Ikey Owens, Ex-Keyboarder von The Mars Volta, Jack White) und Love The Filth (2015) schon eine Menge Staub aufgewirbelt. Als « psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky » beschreibt das Eclipsed Magazin den Sound des Trios, Classic Rock kreierte kurzerhand das Genre „(Retro)-Crossover » und SLAM schrieb von „oberster musikalischer Güteklasse“.

2014 erschien das Live-Album Off The Beaten Track, das perfekt die rohe, pure Energie ihrer Shows einfängt, die auch schon etliche Rock-Größen aufhorchen ließ. Bands wie die Omar Rodriguez Lopez Group, Deftones, Iggy Pop and the Stooges, Limp Bizkit, Wolfmother, Anathema, Pentagram, DeWolff, uvm. lassen Mother’s Cake genau wegen dieser Energie ihre Shows quer durch Europa und Australien eröffnen.

Mit No Rhyme, No Reason melden sie sich nun zurück und liefern ein weiteres Psychedelic/Progressive-Rock Kaliber der Güteklasse A ab. Funky Rhythmen, asymmetrische Melodien und wütender Gesang sind immer noch die Hauptzutaten des Kuchens, obwohl es diesmal songorientierter und deutlich bunter vor sich geht. Knallharte Bretter wie „The Killer“, „H.8“ oder „The Sun“ zeichnen Mother’s Cake nach wie vor aus, ebenso wie psychedelische Klänge in „Hide & Seek“ und „Big Girls“ plus funky Outros alá „Streetja Man“.

Lea Porcelain
Im letzten Jahr haben Lea Porcelain ihr Debüt-Album präsentiert, ausverkaufte Shows durch das ganze Land, sowie London, Paris und Benelux gespielt, haben Alt-J auf ihrer Europatour supportet, auf den Reading und Leeds Festivals die BBC 1 Bühne sowie weitere Major-Festivals in England, Deutschland und dem Rest Europas gespielt. Jetzt touren Lea Porcelain erstmals durchs eigene Land und bringen ihre « Hymns of the Night » auf die deutschen Bühnen. Von der Hauptstadt aus, wo sie letztes Jahr eine ganze Konzertreihe im Funkhaus Berlin gespielt haben, ihre Release Party, Secret Show und Saal 1, fahren sie durch ein Dutzend deutscher Großstädte, um den Zuschauern genau das Gefühl zu vermitteln, was diese Band so einzigartig macht. Die Macht und Größe dieser Musik, die Magie und Surrealität dieser verwunschenen Melancholie, die sich immer die Waage hält, zwischen Chaos und Struktur. Deutschland hat auf etwas so aufregendes und frisches wie Lea Porcelain gewartet und sie sind momentan der heißeste Musik-Export der Hauptstadt.

https://www.facebook.com/events/198442814427136/

Wrong / Coilguns @ Bad Bonn
Avr 25 Jour entier

Do/je 25.04.2019 – 21:00 – CHF 20.—
WRONG
COILGUNS
Don’t Torche! It is Noise-Metal!

https://wrongriff.bandcamp.com/
https://www.instagram.com/wrong_band/
https://www.facebook.com/WRONGriff

http://www.coilguns.ch/
https://www.facebook.com/coilguns/
https://coilguns.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/events/230466481240236/

Avr
26
ven
Carnage Feast Club Edition @ Kulturfabrik KUFA Lyss
Avr 26 Jour entier

Distorted Noise Productions presents:

CARNAGE FEAST Club Edition

Hour Of Penance (IT)
CONDEMNED (US)
Relics of Humanity (BY)
BLASPHEMER (IT)
Pighead – Official (DE)
Darkall Slaves (FR)
Depulsed (US)

Style: Death Metal

Doors: 18.00
Show: 18.30
Running order: tbc
Pre-sale: CHF 32
Box office: CHF 35
Member: CHF 5 discount
Age limit: 16 years

www.carnagefeast.ch
www.distortednoiseproductions.ch
www.kufa.ch

Heavily distorted, low tuned guitars, high-speed, palm-muted power chords, monstrous gutturals, machinegun drumming, pig squeals, blast beats, thunderous grooves and bonecrushing riffs. 100%-ly uncompromising Death Metal. Carnage Feast is back!

https://www.facebook.com/events/2096166787092835/

Cradle Of Filth @ Konzertfabrik Z7
Avr 26 Jour entier

MYSTISCHES MEISTERWERK

Zum 20-Jahr-Jubiläum ihres wegweisenden Albums „Cruelty And The Beast“ veröffentlichen die britischen Black-Metal-Veteranen Cradle of Filth eine neu gemischte und neu gemasterte Version des epischen Meisterwerks. Im April kommt Mastermind Dani Filth mit seiner düsteren Truppe nach Pratteln, um die musikalischen Horror-Szenarien mit einer ganz speziellen „Cruelty And The Beast“-Show auf die Bühne zu bringen. Ein Fest für alle COF-Jünger!

Special Guest: The Spirit – Band

https://www.facebook.com/events/2279043465700423/

The Young Gods Tour 2019 @ Dachstock Reitschule
Avr 26 Jour entier

26.04.19 YOUNG GODS

photo: Mehdi Benker

https://www.facebook.com/events/825918767778562/

Avr
27
sam
50’s Rocket 2019 – Market, Kustom Art, Car & Bike Show @ 50's Rocket
Avr 27 – Avr 28 Jour entier

Auch 2019 gibt es in der Schweiz im Frühjahr eine neue Anlaufstelle für das gepflegtes Vintage Shopping, Konzerte, leckerem Essen, Kustom Art, Flohmarkt und vielem mehr.

Neu findet die Veranstaltung an 2 Tagen statt. Ganz nach den Motto: Grösser, Besser & mehr Rock’n Roll!

Am 50’s Rocket 2019 gibt es einiges zu erleben:

* Diverse Veranstaltungshallen
* Grosszügiger Aussenbereich
* Konzerte
* Cars & Bike Show
* Tiki Carving
* Live Bands
* ShowAct’s
* Dance Workshops
* Händler
* Kustom Art
* Hallen Flohmarkt (nur So.)
* Tiki Bar
* Food Corner
* Kids Club
* Hunde Paradies
und vieles mehr…

* Hunde sind auf dem Aussengelände erlaubt
* Kinder bis 14 Jahre sind kostenlos
* Tickets gibt es bei Eventfrog.ch

Weitere Informationen, ANMELDUNG als Händler, KUSTOM Artist oder für den Hallenflohmarkt auf www.50srocket.ch

https://www.facebook.com/events/243829646319270/?event_time_id=287613498607551

Blutengel • Un:Gott Tour 2019 • Pratteln (CH) • Z7 @ Konzertfabrik Z7
Avr 27 Jour entier

https://www.noxiris.ch/events/details/201/

Noxiris & Konzertfabrik Z7 – Pratteln präsentiert:

Blutengel
„Un:Gott Tour 2019“

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Albums „Un:Gott“ am 15.02. werden Blutengel nicht nur Leipzig mit einem Releasekonzert einschließlich großer Autogrammstunde beehren, sondern auch im April mit der „Un:Gott“-Tour in Deutschland und der Schweiz die Hallen bespielen. Neben den Hallenshows steht auch ein Auftritt auf dem Hexentanzfestival an. Wer Blutengel kennt, weiß, dass diese Konzerte Erlebnisse werden, die man so schnell nicht vergisst.

Doors: 19h
Show: 20h

VVK:
Starticket:
https://www.starticket.ch/de/tickets/blutengel-un-gott-tour-2019-20190427-2000-z7-pratteln

Ticketcorner:
https://www.ticketcorner.ch/tickets.html?affiliate=TCS&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2276102&includeOnlybookable=false&x10=1&x11=blut

https://www.facebook.com/events/240345710011765/

Helvetia Blood Fest 2019 @ Konzerthaus Schüür
Avr 27 Jour entier

+++W.A.R. / CH+++
(Vorphalack, Xytraguptor, Drop and Zorrac play SAMAEL’s first two Albums—no Drumcomputer, real Drums!)
Das Nebenprojekt der SAMAEL Bandmember! Vorph, Xy, Drop und Zorrac werden sich bei ihrer « Worship and Ritual-Show » den ersten beiden SAMAEL-Alben « Worship Him » und « Blood Ritual » widmen welche für viele als absolute Meilensteine des frühen Black Metals stehen.
Bei der ersten und exklusiven W.A.R. Show in der Deutschschweiz werden die Walliser ihr 30-Jähriges Bühnenbestehen gebührend zu feiern wissen!
Erlebt ein richtig starkes Stück Black Metal Geschichte!

+++MARDUK / SWE+++
Sie sind seit 28 Jahren aktiv und somit die wichtigste Konstante im schwedischen Black Metal. MARDUK haben es im Laufe ihrer Geschichte immer wieder geschafft, neue Extreme auszuloten und Grenzen zu verschieben. Kriegsgräuel, Tod, Verderben: MARDUK haben sich stets den düstersten Kapiteln der Menschheit verschrieben und unzählige Male den Soundtrack zum Untergang komponiert. Nach über einem Dutzend Alben ist die Band noch längst nicht am Ende, sondern eine Bereicherung für die vitale Schwarzmetall-Szene. Die von Morgan Steinmeyer Hakansson in Norrköping gegründete Truppe wird euch mit ihrer extremen und intensiven Show begeistern!

+++VALKYRJA / SWE+++
Seit 2004 treibt die Stockholmer Combo schon ihr Unwesen!
Wir servieren euch mit VALKYRJA rasenden, technischen Black Metal vom Feinsten mit Gänsehautgarantie!

+++ASAGRAUM / NL+++
ASAGRAUM ist das Brainchild der niederländischen Black-Metal-Künstlerin Hannah van den Berg alias Obscura. Mit ihrem aktuellen Erstlingswerk « Potestas Magicum Diaboli » lässt die Band ohne Umschweife durchblicken, dass ihr Sound immer noch derjenige der späten 90er ist. Getrieben von Einflüssen von Acts wie IMMORTAL und SATYRICON ehrt sie bei ASAGRAUM die großen Namen des Genres, zollt ihnen aber auch einen erstklassigen Tribut!
Wir sind überzeugt, ASAGRAUM wird euch weghauen!

+++ASGARD / CH –Luzern+++
Die einheimischen Bluthunde ASGARD werden das erste HELVETIA BLOOD FEST eröffnen! Freut euch auf ASGARD´s abgrundtiefe, hasserfüllte Show!

https://www.facebook.com/events/901843466671080/

The Young Gods Tour 2019 @ Bikini Test
Avr 27 Jour entier

photo: Mehdi Benker

https://www.facebook.com/events/216221945997561/

Avr
28
dim
Alan Parsons Live Project – PratteIn @ Konzertfabrik Z7
Avr 28 Jour entier

Alan Parsons hat Musikgeschichte geschrieben. Als Tontechniker der The Beatles, Produzent von legendären Alben wie „Dark Side Of The Moon“ von Pink Floyd und mit seiner eigenen Musik. In den 70er und 80er Jahren gab es an den Songs von Alan Parsons kein Vorbeikommen. Nun geht der Engländer mit seinen Klassikern wieder auf Tournee. Begleitet von den fantastischen Musikern des Alan Parsons Live Project, performt der geniale Klangtüftler seine bekanntesten Titel.

Mit dem Alan Parsons Project hat er einst grandiose Klangkunstwerke geschaffen. Aus Rock-Instrumenten und Orchesterarrangements, Synthesizern und Chören, dazu einer ganzen Reihe von Gastsängern, kreierte Alan Parsons wunderschöne Sound-Landschaften. Viele seiner Alben basierten auf einem ausgeklügelten Konzept: Mit „Tales Of Mystery And Imagination » vertonte er die herrlichen Schauergeschichten von Edgar Allan Poe, auf „I Robot » die spannenden Science-Fiction-Romane von Isaac Asimov, bei „Eye In The Sky » ging es um die Überwachung der Menschheit durch eine höhere Instanz und „Gaudí“ war schliesslich eine musikalische Hommage an den grossen katalanischen Architekten. Aber es gab auch immer wieder einzelne Stücke, die herausstachen: Songs wie „I Wouldn’t Want To Be Like You » oder die Ballade „Time », aber auch Instrumentals wie „Lucifer » und „Sirius ». Wenn Alan Parsons heute mit seinem Live Project » auf Tour geht, dann stehen vor allem diese Stücke auf dem Programm.

Ursprünglich als reines Studioprojekt gegründet, mussten die Fans lange auf den ersten Live-Auftritt von Alan Parsons warten. Die Premiere fand anlässlich der „Night Of The Proms“ im Jahr 1990 statt. Erst als die digitale Technik soweit fortgeschritten war, seine komplexen, orchestralen Werke adäquat umzusetzen, traute sich Parsons mit seinen Songs auf Tour zu gehen. „Vor allem um die Verkaufschancen meiner ersten Solo-CD ‚Try Anything Once’ zu verbessern“, gibt er freimütig zu. „Ich fragte unseren Gitarristen Ian Bairnson, der auf allen bisherigen Alben mitgespielt hatte, den Schlagzeuger Stuart Elliot und unseren Arrangeur Andrew Powell. Wir formten die Band und gingen als erstes auf Deutschland-Tournee. Wir genossen es sehr, und mittlerweile ist es meine Hauptbeschäftigung.“

Im Jahr 2019 ist Parsons wieder „On the Road“ und geniesst die Stimmung bei den meist ausverkauften Konzerten in vollen Zügen. Mittlerweile nennt er seine Band – in Anlehnung an seine erfolgreichste Zeit als Musiker – Alan Parsons Live Project. Auf der kommenden Tour sind es denn auch die Klassiker, welche die rund zweistündigen Shows zum ganz besonderen Erlebnis machen. Und wenn dann ganz zum Schluss der mitreissende Instrumental-Track „Sirius“ und der poppige Hitparadenstürmer „Eye In The Sky“ intoniert werden, gibt es im Publikum garantiert kein Halten mehr.

https://www.facebook.com/events/507568986399926/

Casey Farewell Show (Casey UK, Gatherers US, Acres UK) @ KIFF
Avr 28 Jour entier

« A sad reality of growing up is learning that just because a situation is good, it doesn’t mean that is it necessarily the right thing for you. The ability to remove yourself from a moment when everything seems to be going well, when everything is halcyon, is incredibly difficult to do.

Casey has always been the product of our collective passions, and as a result of that, we’ve never been a band that has cared all that much about public perception or statistical performance. Providing we were satisfied with the music we were making, the performances we were giving, and providing we were genuinely invested in the story being told, then that was more than enough to keep us happy. A performance to 10 people was equally as valuable as one to 10,000, and 10 streams were equally as gratifying as a million.

However, as a caveat of that ethos, in the interest of upholding our artistic integrity and safeguarding our mental health, we agreed that the moment we no longer felt creatively or emotionally invested in the art that we were making, we would lay Casey to rest. The time has come to say that although there are aspects of the band we all still love dearly, we have to be honest with ourselves, and admit that now is the right time to draw Casey to a close.

We’ve always been incredibly lucky to have our music and visuals received with a great deal of praise, from a wonderfully supportive community, who have also invested a lot of themselves into the band. The lyrics I have written have been reinterpreted in ways I never could have imagined, and in some cases have served as the muse for incredible pieces of art that fans have shared with us. But I am no longer the angry, conflicted man I was when writing a large portion of our songs, and to perform them nightly without being emotionally invested not only ties me to a place in my life that I no longer wish to remember, but feels like a betrayal of the authenticity upon which Casey was built.

As a band, we’ve shared experiences we never could have dreamed of, and met people that we’re both humbled and honoured to now consider friends. We’ve had the pleasure of working with a wonderful network of professionals from all over the world and have performed alongside some of our most revered peers. We’ve confided in our audiences, both online and in person, and in return have been confided in.

What we have made is larger than the five of us. A community has gravitated towards our humble little creative outpouring and has given our music significance beyond anything we could ever have imagined. In that regard, Casey will continue to live on through the meaning you have provided to our existence; and who knows, in a few years we may collectively feel there is a new story that needs to be told. Right now, however, it’s time to close this chapter of our lives in a place where we’re all happy and proud of what we’ve accomplished.

It’s time for us to bury our love.

There will be a final tour of Europe, the details of which will be released Monday, December 10th, at 10am GMT. And thanks to the assistance of a dear friend, there will also be a very special, one-off headline show in America which we cannot wait to reveal to you.

In conclusion, we’ll never be able to summarise our gratitude towards our fans, friends, families, and fellow creatives who’ve made these last 4 years as perfect as they have been. Honestly, from the bottoms of our hearts, thank you for everything.

All our love, forever,

Tom, Toby, Max, Martyna, Liam, Alec, and Adam
Casey
2014-2019
 »

https://www.facebook.com/events/1054252604747885/

Avr
29
lun
DEUS @ X-TRA
Avr 29 Jour entier

Support: Trixie Whitley
_____

dEUS, die kultigen Art-Rocker beehren die Schweiz am Montag, 29. April 2019 im X-Tra Zürich.

In der Welt der belgischen Indie-Rock Band ist nichts einfach oder simple. Nach ihrem mehr als 28-jährigen Bestehen feiern sie nun das 20-jährige Jubiläum ihres Erfolgsalbums „The Ideal Crash“. Das Album, welches ihren Status als eine der versiertesten, einfallsreichsten Indie-Rock-Bands einer Generation gefestigt hat. Die Band sagt „wenn es einen perfekten Moment gibt um das Album zu feiern, dann ist es dieser! Es war ein sehr bedeutendes Album für uns und hat einen hohen Standard für neue Songs gesetzt“.

Für Album Nummer acht sind auch bereits Sessions im Gange. Wir freuen uns also sehr auf dEUS und ihr Konzert am Montag, 29. April 2019 im X-Tra Zürich.

https://www.facebook.com/events/659207751142488/

Walking on Cars @ Restaurant Volkshaus
Avr 29 Jour entier

Walking On Cars erzeugen Klänge, die so schön und dramatisch sind wie die Landschaft, die sie umgibt. Die irische Alternative-Rock-Band stürmen seit 2016 die Charts in ganz Europa. Mit ihrem neuen Album Colours im Gepäck begeben sie sich auf ihre Europatournee und machen am 29. April halt im Volkshaus Zürich.

Die fünf Schulfreunde aus Dingle starteten ihre Karriere mit kleineren Auftritten in Pubs und Clubs, bevor sie sich dann entschlossen sich endgültig auf die Musik zu konzentrieren. Sie verschanzten sich sechs Monate in einem Haus auf dem Land und schieben ihren ersten Hits ganz ohne Internet oder Handyempfang.
2016 schaffte es ihr Debütalbum «Everything This Way» an die Spitze der Charts in Irland. Songs wie «Catch Me If You Can» oder «Two Stones» verzeichneten weiteren grossen Erfolg. Den Durch-bruch feierte die junge Band mit dem Hit «Speeding Cars».
Am 12. April erscheint ihr zweites Album Colours, das gefüllt ist mit kaleidoskopisch reichem Sound, Emotionen, Synthie-Rock und brillantem Songwriting.

Lasst euch diese aufstrebende Indie-Rock-Band nicht entgehen und kommt am 29. April ins Volks-haus Zürich.

https://www.facebook.com/events/651447475274129/

Avr
30
mar
Earthless + Monkey3 – End Of April Stoner Night @ Konzertfabrik Z7
Avr 30 Jour entier

Unser jährlich im Oktober stattfindendes UP in SMOKE festival at Z7 hat sich über die Jahre zum unschlagbaren Pflicht-Termin für die heimische #Stoner-Rock Szene entwickelt… aber nur einmal im Jahr zu geilen psychedelischen Grooves abgehen ist doch doof und deshalb gibt’s ab jetzt immer Ende April Stoner Rock im kleineren Rahmen an der END OF APRIL – STONER NIGHT!

Den Anfang machen im 2019 die Space Rocker von Earthless! Mit dabei die Psych-Rock-Meister monkey3. Ein weiterer Act wird noch folgen.

https://www.facebook.com/events/1934009580046181/

Saint Vitus | US @ Fri-Son
Avr 30 – Mai 1 Jour entier

🎸 40 F’N YEARS Concert Tour 🎸

Saint Vitus | US
Telepathy | UK

for fans of: Black Sabbath, Testament, Pagan Altar, Trouble, Goatsnake
Doom, Stoner Rock, Punk Rock, Heavy Metal, Hard Rock

Medienpartner:
schwarzeliste.ch * Skartnak.com * Artnoir – Musik Magazin * Metalinside.ch

FR- Saint Vitus est un groupe de doom métal extrêmement influent, venu de Los Angeles. Ils sont considérés comme l’un des premiers groupes du genre, avec une carrière entamée déjà à la fin des années 1970, en même temps que Pentagram et Trouble. Le groupe a été formé en 1979 sous le nom de Tyrant, mais s’est rapidement rebaptisé Saint Vitus après la chanson « Saint Vitus’ Dance » par Black Sabbath, qui constituait l’une de leurs influences majeures avec Black Flag. Pour la majorité de leur carrière, le groupe était composé du chanteur Scott Weinrich, du bassiste Mark Adams, du guitarist Dave Chandler et du batteur Armando Acosta. Après s’être séparés en 1996, Saint Vitus s’est retrouvé en 2003 pour une tournée spéciale et s’est reformé officiellement en 2008.

En 2019, Saint Vitus fête ses 40 ans et organise une tournée 40 F’N YEARS en Europe – avec une halte à Fri-Son !

DE- Saint Vitus sind vielleicht nicht die erfolgreichste, aber sicherlich einer der ältesten und einflussreichsten Doom Metal Bands aller Zeiten; sie hatten massgeblich grossen Einfluss auf die Entstehung und Entwicklung von Genres wie Doom, Sludge oder Stoner Rock. 2019 feiert die Truppe ihr 40-jähriges Jubiläum und zwar mit einer ausgedehnten Tournée, welche die Band auch im Fri-Son vorbeiführt.

Seit Ende der 70er Jahren machen diese Metalheads Musik und das bevorzugt laut, sehr laut. Gegründet Anno 1979 unter dem Namen « Tyrant », entschied man sich kurze Zeit später – beeinflusst von « Black Sabath » Stück « Saint Vitus’ Death » zum Namenswechsel. Überhaupt zitiert die Band « Black Sabbath » und « Black Flag » als einige der wichtigsten Inspirationsquellen.

Der Grossteil ihrer Karriere war Saint Vitus aus folgenden Mitgliedern zusammengesetzt : Sänger Scott Weinrich, Bassist Mark Adams, Gitarrist Dave Chandler und Schlagzeuger Armando Acosta. Nach einer Trennung im Jahr 1998 kam die Band 2003 für einen Tour wieder zusammen – und seit 2008 ist Saint Vitus offiziell zurück im Spiel.

Links:
http://www.saintvitusband.com/

Doors: 20:00 | Price: 35.- | Presales: 32.- | Fnac Suisse – Starticket – Petzi

Offre forfaitaire « Rock’n’Sleep » à CHF 99.-/personne en chambre double (ticket de concert + nuitée + petit déjeuner) valable pour ce concert //Kombi-Ticket « Rock’n’Sleep » à CHF 99.- / pro Person im Doppelzimmer (Konzerttickets + Übernachtung + Frühstück) gültig für dieses Konzert:
https://www.fribourgtourisme.ch/de/Z8858/rock-n-sleep?group=1156

https://www.facebook.com/events/1922456284534807/

Walking On Cars Live | Les Docks, Lausanne @ Les Docks
Avr 30 Jour entier

Walking On Cars Live | Les Docks, Lausanne

https://www.facebook.com/events/313113742657208/

Mai
1
mer
The Iron Maidens @ Konzertfabrik Z7
Mai 1 Jour entier

EDDIE’S LAUTE TÖCHTER

The Iron Maidens kommen nach Pratteln zurück. Die einzige weibliche Iron Maiden Tribute Band der Welt spielt sich durch verschiedene Epochen der erfolgreichsten Vertreter der New Wave Of British Heavy Metal und präsentiert in ihrem Repertoire Klassiker wie „Wrathchild“, „Aces High“, „2 Minutes To Midnight“, „Hallowed Be Thy Name“, „Run To The Hills“ oder „The Number Of The Beast“. Die Maidens haben in den vergangenen fünfzehn Jahren ganze Arbeit geleistet: Ausverkaufte Häuser in Kalifornien, New York, Japan, Kanada, Korea, Guam, Bahrain, Mexiko, Spanien, Griechenland, Peru, Venezuela, Guatemala, Kolumbien, der Türkei, Kuwait, Honduras oder gar im Irak sprechen Bände.

Spätestens seit Gitarristin Nita Strauss von Schock-Rocker Alice Cooper für seine Tourband abgeworben wurde, sind The Iron Maidens die am häufigsten im Web aufgerufene Tributeband der Welt. Ausserdem traten sie in zwei Staffeln der im Roxy Theatre in Hollywood produzierten TV-Sendung „The World’s Greatest Tribute Bands » auf. Sie wurden in Jay Leno’s Tonight Show eingeladen und erhielten Features in Musikfachblättern wie dem „Guitar World » Magazin oder dem „Rolling Stone ». Uns sie standen auch schon als Opener für Acts wie Kiss, Cypress Hill, Snoop Dog, Great White, Nightwish und Danzig auf der Bühne.

Die 5 eisernen Ladies liefern denn auch eine spektakuläre, energiegeladene Show mit vielen Elementen des Originals, darunter natürlich einem Auftritt von Maskottchen Eddie. Mit präziser Werktreue und hoher Musikalität liefern Kirsten “Bruce Chickinson” Rosenberg (Vocals), Linda “Nikki McBurrain” McDonald (Drums), Courtney “Adriana Smith” Cox und Nikki “Davina Murray” Stringfield (Gitarren), sowie Wanda « Steph Harris » Ortiz (Bass) die grössten Hits des Originals.

https://www.facebook.com/events/1217821545036590/

Mai
2
jeu
Mgła, Revenge & Deus Mortem @ Musigburg
Mai 2 Jour entier

Vision-Discipline-Contempt – Europa Tour 2019:

Mgła (PL), Revenge (CAN) & Deus Mortem (PL)

Die polnischen Black Metal Pioniere MGLA kommen 2019 mit neuem Album für eine exklusive CH Show nach Aarburg!

Dem nicht genug, haben die Jungs die kanadischen Black/Deather REVENGE im Gepäck, die extrem rar live zu sehen sind!

Eröffnen werden den Abend die polnischen Landsmänner DEUS MORTEM.

Mgła (Black Metal / Kraków, Polen)
* https://no-solace.bandcamp.com
* https://www.facebook.com/mglaofficial
Revenge (Death, Black Metal / Edmonton, Alberta, Kanada)
* https://revengeofficial.bandcamp.com
* https://www.facebook.com/RevengeofficialSoMpage
Deus Mortem (Black Metal / Wrocław, Polen)
* https://deusmortemofficial.bandcamp.com
* https://www.facebook.com/deusmortemofficial

Tickets:
https://eventfrog.ch/de/p/konzert/hard-rock-heavy-metal/mga-revenge-support-6476770754414285152.html

https://www.facebook.com/events/539616139839081/

Saint Vitus | Telepathy live in Zürich @ Dynamo Zürich (offiziell)
Mai 2 Jour entier

Roadrage – Booking und Soundmanoever präsentieren:

Saint Vitus
eine der ältesten und einflussreichsten Doom Metal Bands aller Zeiten; sie hatten massgeblich grossen Einfluss auf die Entstehung und Entwicklung von Genres wie Doom, Sludge oder Stoner Rock. 2019 feiert die Truppe ihr 40-jähriges Jubiläum und zwar mit einer ausgedehnten Tournée, welche die Band auch im Fri-Son vorbeiführt.

Seit Ende der 70er Jahren machen diese Metalheads Musik und das bevorzugt laut, sehr laut. Gegründet Anno 1979 unter dem Namen « Tyrant », entschied man sich kurze Zeit später – beeinflusst von « Black Sabath » Stück « Saint Vitus’ Death » zum Namenswechsel. Überhaupt zitiert die Band « Black Sabbath » und « Black Flag » als einige der wichtigsten Inspirationsquellen.

Der Grossteil ihrer Karriere war Saint Vitus aus folgenden Mitgliedern zusammengesetzt : Sänger Scott Weinrich, Bassist Mark Adams, Gitarrist Dave Chandler und Schlagzeuger Armando Acosta. Nach einer Trennung im Jahr 1998 kam die Band 2003 für einen Tour wieder zusammen – und seit 2008 ist Saint Vitus offiziell zurück im Spiel.

Links:
http://www.saintvitusband.com/

https://open.spotify.com/artist/64yj4wx5kNH3NTUW0ghyxn…

https://www.facebook.com/events/331245634359558/

Mai
3
ven
Enisum – Borgne – Drawn into Descent (exclusivité suisse) @ Manoir Pub
Mai 3 Jour entier

🤘 BLACK METAL🤘

Rendez-vous pour cette soirée black metal avec le retour au Manoir Pub de Enisum.
En support vous aurez le plaisir de revoir après une longue absence les amis de BORGNE ainsi que Drawn Into Descent

== BILLETS ==
https://manoirpub.ch/billetterie (Carte de crédit, Twint, facture)
Au Manoir directement (Cash)
La Citadelle (Cash)
Point-Rock Sion (Cash)

== RUNNING ORDER ==
19H00: Drawn into Descent
20H00: Borgne
21H00: Enisum

== COMMENT S’Y RENDRE? ==

VOITURE:
Parking (gratuit dès 19h) à proximité du Manoir

45 minutes de Lausanne
1h15 de Genève
1h15 de Fribourg
1h30 de Bern
4h de Zürich

TRAINS
(Horaires bientôt disponibles)

COVOITURAGE
Rendez-vous sur le groupe Facebook
https://www.facebook.com/groups/271830260319344/

NAVETTE
Navette organisée par Le Point Rock en partance de Sion avec arrêt à Martigny. Plus d’informations sur la page Facebook du Point Rock-Sion

#blackmetal #manoirpub #valais #enisum #borgne #drawnintodescent

https://www.facebook.com/events/562400867516646/

The Beauty Of Gemina I Gaskessel Bern @ Gaskessel Bern
Mai 3 Jour entier

Treue Fans, Konzerte in aller Welt, Chartplatzierungen, Titelgeschichten in Musikmagazinen: Michael Sele hat mit seiner Band The Beauty of Gemina viel erreicht. Wenn Fans 1000 Kilometer reisen um eine Band zu sehen, muss sie etwas ganz Besonderes sein. Für The Beauty of Gemina, die Formation um den charismatischen Songschreiber und Sänger, Arrangeur und Produzenten Michael Sele, trifft das zu.
The Beauty of Gemina überzeugt mit Musik, die gleichzeitig die Gemüter erhellt und gekonnt die Ästhetik der Dunkelheit zelebriert, mit Themen und Texten, die poetisch auf sanfte Art und Weise alle Facetten des menschlichen Daseins ausleuchten: Hoffnungen, Ängste, Widersprüche, Sehnsüchte, Leidenschaft und Liebe.

Auch sonst sind «The Beauty Of Gemina» in jeder Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung in der Schweizer Musiklandschaft. In den letzten zehn Jahren reihten sie Erfolg an Erfolg. Tatsächlich können nur wenige andere KünstlerInnen des Landes von sich behaupten, Headliner-Qualitäten zu besitzen, den Innenteil des Rolling-Stone-Magazins sowie das Cover diverser weiterer Musikmagazine zu zieren.

Diese Musik zu schubladisieren fällt schwer, denn Grenzen werden ausgelotet, mit neuen Klangfarben und Instrumentierungen wird experimentiert. Wer es dennoch versucht, ordnet «The Beauty Of Gemina» beim «Dark Folk» oder «Dark Wave» ein – also dunkel, auch sehnsuchtsvoll aber voller Zuversicht, niemals trist oder resignierend.

_____________________________________

Doors: 21:00
Vorverkauf: 18.-
Starticket: https://bit.ly/2zrpcYN
Abendkasse: 20.-

www.gaskessel.ch

https://www.facebook.com/events/1214708735333891/

Mai
4
sam
Cellar Darling @ Kulturfabrik Kofmehl
Mai 4 Jour entier

Mit dem ersten Album um die Welt, mit dem zweiten endlich wieder in der Schweiz: 2019 veröffentlichen Cellar Darling ihr mit Hochspannung erwartetes zweites Werk, welches eine gehörigen Ladung schweren Progressive- und Folk Rock verspricht, sowie natürlich Anna Murphy’s unverkennbare Stimme. Mit ‘Insomnia’ wurde im November bereits eine erste Single veröffentlicht.

Cellar Darling wurde 2016 von Anna Murphy, Ivo Henzi und Merlin Sutter gegründet, direkt nach deren Austritt aus den Schweizer Metal-Überfliegern Eluveitie. Mit dem Erstlingswerk ‘This Is The Sound’ im Sommer 2017 wurde klargemacht das man sich stilistisch neu orientiert, aber auch einige der erfolgreichsten Elemente mitbringt. Nebst Anna Murphy’s Ausnahmestimme und den wie von Eluveitie gewohnt energiegeladenen Drums und Gitarren kommt somit auch die Drehleier wieder zum Zuge, nebst neuen Facetten wie Querflöte, Piano, oder auch mal einer Hammond-Orgel. Das Album enterte die Schweizer Charts auf #16 und wurde von einer ausgedehnten Welttournee begleitet, welche die Band bis heute durch ganz Europa, Brasilien, Mexiko, Japan, Amerika und Kanada geführt hat. In der Schweiz standen Cellar Darling zuletzt im Oktober und November 2017 mit Delain und Lacuna Coil auf der Bühne; bei den neu angekündigten Konzerten im Mai handelt es sich um die ersten und somit längst überfälligen Headliner-Shows seit September 2017.

Ticketpreis:
Vorverkauf: CHF 28.00
Abendkasse: CHF 30.00

Mindestalter:
16 Jahre (od. in Begleitung eines Elternteils)

Zeitplan:
19:00 Uhr Türöffnung
20:00 Uhr Beginn

Weitere Infos:
http://kofmehl.net/programm/cellar-darling-2/

Direktlink zum Vorverkauf:
https://www.ticketcorner.ch/noapp/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=TCS&doc=evdetailb&key=2366541$11502154

Partner:
Gadget

https://www.facebook.com/events/467519427105344/

Colossus Fall – Conjonctive – Rupted at Caves du Manoir @ Caves du Manoir
Mai 4 Jour entier

COLOSSUS FALL – Conjonctive – RUPTED

CAVES DU MANOIR – MARTIGNY
4 mai 2019 // Portes : 20h00 – 02h00
A la caisse : 20 CHF // En prélocation : 15 CHF (Petzi)

Le samedi 4 mai 2019, les Caves du Manoir mettent le métal suisse romand à l’honneur en accueillant Colossus Fall (GE), Conjonctive (VD) et Rupted (VS). Rupted, les locaux de l’étape, se chargeront de balancer la première salve, suivis de Conjonctive et leur Deathcore dévastateur. L’assaut final sera donné par Colossus Fall qui viendront nous présenter leur dernier album sorti en début d’année, « EARTHBEAT ».

Colossus Fall – CH – Metal Hardcore
Colossus Fall est un groupe de metal hardcore créé en 2010 à Genève. En neuf ans d’existence, le groupe a sorti trois albums et a donné plus d’une centaine de concerts en Europe, dont des tournées en Irlande et en République tchèque. Le groupe est connu pour son mélange innovateur de rock, de hardcore et de métal contenant des incursions de sludge, ainsi que pour ses sons psychédéliques mélangés à des rythmes plus agressifs.
L’année 2019 marque une nouvelle étape dans la carrière du groupe avec la sortie du quatrième album intitulé « Earthbeat ». Cet album est plus mûr et plus compact, écrit sur une période de dix mois avec le line up le plus fort que le groupe ait connu depuis ses débuts : David Moro et Philippe Suarez à la guitare, Albert Serrano à la basse, Christophe Laureau à la batterie et Mathieu Mangola au chant. Enregistré et mixé à Paris sous la direction de Fred Duquesne (Mass Hysteria, Ultra Vomit, Watcha) et masterisé à Stockholm chez Magnus Lindberg (Cult of Luna, August Burn Red, Coilguns), le design de l’album est confié au très talentueux Tony Midi, directeur artistique des groupes In Flames, Dimmu Borgir, Kreator.
C’est également sur scène que se mesure l’ampleur du talent de Colossus Fall. Avec l’expérience acquise au fil des ans, le groupe s’est construit une présence scénique puissante et des performances mémorables, plaçant le public au centre d’une technique impeccablement maîtrisée et d’un maelström sonore furieux.

Conjonctive – CH – Blackened Deathcore
Formé en 2007, Conjonctive est un groupe de metal suisse qui a pour particularité de compter deux vocalistes, dont une chanteuse, dans ses rangs. Leur premier album « Until The Whole World Dies » sort en octobre2013 sur Tenacity Music et permet au groupe de s’imposer comme l’une des valeurs sûres de la scène suisse.
En 2014, Conjonctive remporte deux prestigieux awards lors des m4music grâce à son single « Somnambulant Cannibal » qui est élu titre de l’année et titre rock le plus prometteur de 2014. Du jamais vu pour un groupe de metal en Suisse.
En mars 2017, Conjonctive est de retour avec « In The Mouth Of The Devil », un album plus sombre et agressif qui révèle l’évolution musicale du groupe. Signé sur Tenacity Music, ce nouvel album a été, comme son prédécesseur, enregistré, mixé et masterisé par Vladimir Cochet au Conatus Studios.
Côté scène, Conjonctive a donné près de 100 concerts jusqu’à ce jour et a partagé l’affiche avec des groupes de renommées internationales tels que Thy Art Is Murder, Crowbar, Biohazard, Walls Of Jericho, Aborted,Caliban, After The Burial, Chelsea Grin, Veil Of Maya, Oceano, Rise Of The Northstar et Benighted.

Rupted – CH – Hardcore
Depuis 2015, des membres de différents genres musicaux se réunissent pour créer un son, un esprit et une violence.
Un son original, personnel et puissant, comme une puissante vague d’hardcore qui vous entrainerait au fond des abysses.
Le groupe joue quelques concerts avec de gros groupes Suisses et internationaux pour sortir ensuite “Blind Your Mind“ leur premier album en 2017.
En 2018, le groupe change sa formation en changeant de bassiste et en accueillant un 2ème guitariste qui donneront plus de présence et puissance au groupe.

https://www.facebook.com/events/362318981256188/

Los Gatillos @ l'épicentre
Mai 4 Jour entier

Pierre Omer, Monney B, Fred Raspail; ces trois-là se connaissent depuis pas mal de temps déjà. Sultan du swing, roi du blues urbain ou prince de la folk primitive, nos trois lascars avaient comme envie de laisser de côté les mondanités et d’enregistrer ensemble. En 2017, ils se retrouvent donc en terrain neutre, en République du Gatillon, et démarrent les hostilités pour sortir 2 singles; en 5 jours, ils écriront 15 titres, assez pour un disque, plus qu’il n’en faut pour une tournée… Los Gatillos est né; en français, en anglais, en allemand, un groupe à trois voix et deux fois plus de mains pour façonner folk poussiéreuse, mélodies fantomatiques et autres blues entêtants.

Pierre Omer : voix, guitare, accordéon
Fred Raspail : voix, guitare, batterie, percussion
Monney B : voix, guitare, batterie, percussion

Crédit photo : Sascha Schwegeler

CONCERT ASSIS au centre. BANCS et DEBOUT sur les côtés

Tarifs : 25.- / 20.-
Ouverture du café : 19h00
Ouverture caisse et portes : 19h45
Concert : 20h30
Prélocation: Service Culturel Migros Genève

Lieu : l’épicentre, ch. de Mancy 61, 1245 Collonge-Bellerive (Genève) / +41 22 855 09 05

https://www.facebook.com/events/565556007199418/

Nervosa – Rezet – Bloodlost @ Manoir Pub
Mai 4 Jour entier

🤘 NERVOSA 🤘

Rendez-vous pour cette soirée thrash metal mémorable avec les brésiliennes de Nervosa

== BILLETS ==
https://manoirpub.ch/billetterie (Carte de crédit, Twint, facture)
Au Manoir directement (Cash)
La Citadelle (Cash)
Point-Rock Sion (Cash)

== COMMENT S’Y RENDRE? ==

VOITURE:
Parking (gratuit dès 19h) à proximité du Manoir

45 minutes de Lausanne
1h15 de Genève
1h15 de Fribourg
1h30 de Bern
4h de Zürich

TRAINS
(Horaires bientôt disponibles)

COVOITURAGE
Rendez-vous sur le groupe Facebook
https://www.facebook.com/groups/271830260319344/

NAVETTE
Navette organisée par Le Point Rock en partance de Sion avec arrêt à Martigny. Plus d’informations sur la page Facebook du Point Rock-Sion

#thrashmetal #live #manoirpub #nervosa #rezet #bloodlost

https://www.facebook.com/events/341196080027061/

Mai
5
dim
Mumford & Sons @ St. Jakobshalle Basel
Mai 5 Jour entier

Mumford & Sons rocken in Basel

Bald ist sie da, die vierte Platte der britischen Indie-Folk-Pioniere Mumford & Sons. Die Band füllt längst die Hallen der ganzen Welt. Mit ihrer neuen Musik will sie das auch in der Schweiz mit einem Konzert in der St. Jakobshalle in Basel beweisen. Der Vorverkauf startet am Freitag, 12. Oktober 2018 um 9.00 Uhr.

«Delta» heisst Album Nummer vier, das Marcus Mumford mit seiner Band aka Mumford & Sons am 16. November in die digitalen und analogen Plattenläden bringen wird. Die Single «Guiding Light» gibt mit ihrem treibenden Groove und dem Stadion-Refrain schon mal den Takt vor. Und die neue Musik geht mit einer riesigen Welttour einher. 60 Daten veröffentlichen Mumford & Sons heute auf einen Schlag. Darunter: Die St. Jakobshalle in Basel am Sonntag, 5. Mai 2019 um 19.30 Uhr.

Seit Mai 2015, als ihre letzte Platte «Wilder Mind» erschien, hat sich bei Mumford & Sons eini-ges getan. Die Vorgängerplatte war mit ihren knalligen E-Gitarren-Riffs wie geschaffen für die grossen Festivalbühnen. «Delta» knüpft nun zwar daran an, kehrt aber zeitgleich zu einem intimeren Sound zurück. Einem Sound, der sich Zeit lässt, Dynamik aufzubauen, um dann zu explodieren.

«Delta» kommt in verschiedenen Farben, Schattierungen, Texturen daher. Das Album markiert immerhin bereits das 10-jährige Bestehen der Band und baut all die Erfahrungen dieser Jahre in seinen Sound ein. Mal sind die Songs zärtlich, introvertiert und reflektiv, dann wieder ekstatisch, stadiongross, pompös. Für die Band zweifellos ein karrieredefinierendes Werk.

Wenn Album Nummer vier die erste Dekade der Band abrundet, dann heisst das auch, dass Album Nummer eins gerade ein Jubiläum feiert. «Sigh No More», das Debut der Band, soll auf der angekündigten Tour ebenso zelebriert werden wie die neue Musik, kündigen die Musiker an. Und die Tour wird zeigen: Ben Lovett, Marcus Mumford, Ted Dwane und Winston Marshall sind in Bestform.

https://www.facebook.com/events/1926174181012933/

Nervosa I Gaskessel Bern @ Gaskessel Bern
Mai 5 – Mai 6 Jour entier

Die brasilianische All-Female-Thrash-Band Nervosa steht für rohe Aggressivität und ungezähmte Power – live ein wuchtiger Faustschlag und bislang auf zwei Longplayern verewigt! Für das dritte Album Downfall of Mankind kollaborierte das Trio nun mit dem argentinischen Produzenten Martin Furia, der bereits Destruction, Flotsam & Jetsam und Evil Invaders in Form goss. Das Ergebnis fängt die brachiale Live-Energie und den Oldschool-Charakter der Brasilianerinnen unverfälscht ein, verneint aber die Stärken eines modernen, druckvollen Soundgewands nicht. Pfeilschnelle Riff-Feste wie ‘Vultures’ oder ‘Kill The Silence’ gehen direkt an die Gurgel und überzeugen mit Geradlinigkeit und absolut fettfreiem Songwriting – kein Wunder, dass sich Studiogäste wie João Gordo (Ratos de Porão), Rodrigo Oliveira (Korzus) und Michael Gilbert (Flotsam & Jetsam) hier liebend gerne die Klinke in die Hand gaben! Eine hochgradig fokussierte Killermaschine, die die Konkurrenz wegfegt.

_____________________________________

Doors: 20:00
Vorverkauf: 25.-
Petzitzickets: https://bit.ly/2ryjZKm
Starticket: https://bit.ly/2REtCTk
Abendkasse: 30.-

www.gaskessel.ch

https://www.facebook.com/events/1168751239957331/